Käsekuchen Hörnchen

5 von 1 Bewertung
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Heute gibts ein einfaches Hörnchen Rezept zum selber machen mit Käsekuchenfüllung. Diese Hefehörnchen sind super einfach gemacht und anfängerfreundlich, die Füllung braucht nämlich genauso wie der Teig nur eine Handvoll von Zutaten.Ich habe für den Käsekuchen Teil der Beugel eine Frischkäsecreme angemacht und mit Vanille aromatisiert, dadurch wird sie richtig creme und vanillig, wie Omas Käsekuchen.Die Aufarbeitung bzw. die Form der Hörnchen sind von einer lieben Kollegin von mir inspiriert. Duygu hat vor Jahren mal ein Video für Pogaca gepostet und die Kartoffelfüllung auch so eingerollt. Mich hat diese Hörnchenform seit dem nicht mehr in Ruhe gelassen und musste also auch von mir mal umgesetzt werden, nur eben in süß, mit Cheesecake Füllung.

Zeiten

Vorbereitung
10 mins
Backzeit
22 mins
Gesamt
2 hrs

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 3-4 EL Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe Trockene Hefe geht auch
  • 1 Ei Raumtemperatur
  • 250 ml Milch Lauwarm
  • 50 g Butter weich

Käsekuchen Füllung

  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 Ei
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 2-3 EL Zucker

Ausserdem

  • Mehl zum ausrollen
  • 1/2 Ei Ei zum bestreichen

Equipment

  • Schüsseln
  • Küchenmaschine
  • Waage
  • Nudelholz
  • Messer

Zubereitung

Hefeteig

  • In das Mehl eine Mulde formen, Hefe rein bröseln und mit Zucker & warmer Milch bedeckt etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten dazu geben und alles für rund 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig nun abgedeckt mindestens eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung anmachen.

Füllung

  • Frischkäse mit Speisestärke, Vanillinzucker & Zucker vermengen, dann das Ei dazu geben.
  • Die Füllung bis zur Verwendung kalt stellen.

Aufarbeitung

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 80 g Portionen teilen, zu Kugeln formen und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  • Die Kugeln mit einem Nudelholz oval ausrollen, etwa einen Esslöffel der Füllung darauf und einschlagen. Den restlichen Teigstreifen nun wie einen Kamm einschneiden und das Hörnchen damit aufrollen.
  • Die Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und abgedeckt nochmal rund 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das restliche Ei vorsichtig auf die Hörnchen pinseln und ausbacken bis sie goldig sind.

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Danke für dieses tolle Rezept. Werde es ausprobieren wenn ich wieder fit bin. Probleme mit dem Bein

  2. Wow. Hallo Lisa. Ein Hammer Rezept!!!
    Ich hab es, wie immer, mit Urdinkelmehl gemacht (je nach Feuchtigkeit des Teigs etwas mehr Mehl hinzufügen)
    Ich habe es schon 2 Mal gebacken, ein Mal nur mit Frischkäse und ein anderes Mal mit Frischkäse-Quark-Füllung. Ein Gedicht!
    Nach dem Backen, lege ich immer noch ein Tuch drüber, dann sind die richtig schön weich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock