Christstollen

4.70 von 10 Bewertungen
Community-Rezept
    muster rezept
Als Favorit speichern
Rezept Drucken

Einleitung

Das Rezept stammt von meinem verstorbenen Opa, er hat die besten Christstollen gemacht, eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Zeiten

  • Vorbereitung
    10 Minuten
  • Zubereitung
    30 Minuten

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 250 ml Milch
  • 90 g Butter
  • 70 g zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Rosinen
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 70 g Zitronat
  • 70 g Orangeat
  • Rumaroma
  • evltl. etwas Rum
  • 200 g Butter zum Bestreichen vor und nach dem Backen
  • Puderzucker zum bestreuen

Equipment

  • Küchenmaschine / Handrührgerät
  • Schüssel

Zubereitung

  • Wer möchte kann Rosinen, Zitronat und Orangeat am Tag zuvor in Rum einweichen, mindestens aber 10 Minuten vor Verarbeitung und dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die Hefe in einigen Esslöffeln warmer Milch auflösen.
  • Im Mehl eine kleine Mulde formen und die Hefemilch dort reingeben. Einige Minuten so stehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten, bis auf die Milch, dazugeben und anfangen zu kneten. Die Milch wird in kleinen Schlucken dazugegeben.
  • Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis dieser sich vom Schüsselrand löst.
  • Dann den Teig zudeckt an einem warmen Ort ca. 1,5 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.
  • Auf der bemehlten Arbeitsfläche wird der er dann nochmals geknetet und rund ausgerollt.
  • Anschließend wird er zur Hälft eingeschlagen, sodass er die typische Stollen Optik bekommt.
  • Das Ganze nochmals für 30 Minuten gehen lassen, danach mit der flüssigen Butter bestreichen und bei 180° für 50-60 Minuten backen.
  • Den fertigen, noch warmen Stollen nochmals komplett mit flüssiger Butter einpinseln.
  • Wenn der Stollen ausgekühlt ist dick mit Puderzucker bestreuen.
  • Mein Opa hat die Stollen immer ca. 4 Wochen vor der Adventszeit gebacken und in Tüten gepackt, damit sie richtig "ziehen" können.

Kuchenfee Lisa

Hey, mein Name ist Lisa. Ich bin gelernte Konditorin aus Deutschland. Es bereitet mir einfach Spaß, meine Lieblingsrezepte mit der Welt zu teilen.
Mehr über Lisa

Backschule

Das Thema Backen liegt dir am Herzen und du möchtest deine Fähigkeiten erweitern? Dann schau doch mal bei meiner digitalen Backstube vorbei. Dort findest du spannende Kurse zum Thema, um dein Können aufs nächste Level zu bringen!
Zur Backstube

Mehr Content

Du möchtest immer auf dem neusten Stand bleiben und keinen Content mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und co. <3

Butter, Zucker, Liebe

Auf über 170 Seiten findest du 40 Backrezepte, die zum Träumen anregen. Von klassischem Gebäck über kreative Torten bis hin zu raffinierten Rezepten, die du so noch nicht gesehen hast, ist alles dabei, was das Hobbybäcker-Herz begehrt. Neben Basisrezepten für Tortenböden & Co. gibt es detaillierte Anleitungen für aufwändigere Kreationen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Kennst du schon?

  • Tortenkonfigurator & -rechner

    Konfiguriere deine eigenen Torten

    Exklusiv

    Du möchtest eine Mehrstöckige Torte herstellen und möchtest die entsprechende Rezeptmenge dafür ausrechnen?

    Zum Rechner
  • Ähnliche Rezepte

    Kommentare

    3 comments

    • Danke fürs Rezept

    • Es ist ein tolles Rezept und auch sehr gut erklärt danke schön dafür.

    • Caroline

      Das Rezept habe ich letztes Jahr zur Vorweihnachtszeit gemacht, damit wir den Stollen an Weihnachten essen konnten. Mein Papa, ein sehr kritischer Chrisstollenesser hat einen Daumen nach oben gegeben 🙂

    Leave your comment

    I am a heading