Weihnachtsgebäck nach Spekulatiusart

4.69 von 19 Bewertungen
Weihnachtsgebäck nach Spekulatiusart
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Das Rezept ist schon seit mittlerweile 4 Generationen in unserer Familie. Die Plätzchen gibt es zu jedem Weihnachtsfest und werden von allen geliebt. Durch dieses Rezept habe ich überhaupt erst mit dem Backen angefangen.

Zeiten

Vorbereitung
25 mins
Backzeit
9 mins
Gesamt
35 mins

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g kalte Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 Messerspitzen Kardamom
  • 2 Messerspitzen Nelke
  • 2 Messerspitzen Muskatnuss
  • 2 Messerspitzen Koriander

Equipment

  • Waage
  • Schüssel

Zubereitung

  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf die Tischplatte sieben. Daraus einen Kranz formen.
  • Eier und Zucker in die Mitte des Kranzes geben und verrühren.
  • Die Butter in Würfel schneiden und gemeinsam mit den Mandeln und den Gewürzen zur Ei-Zucker-Masse geben.
  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und für 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit verschiedenen Austechern ausstechen.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheiztem Backofen bei 180°C Umluft für ca. 9 - 11 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen können die Plätzchen beliebig dekoriert werden. Sie schmecken super, egal ob mit Kuvertüre, Zuckerguss oder pur.

Es gibt 1 Kommentar zu diesem Rezept:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock