Blechkuchen mit Erdbeeren

5 von 4 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Schmandkuchen mit Erdbeeren vom Blech

Zeiten

Vorbereitung
10 mins
Backzeit
25 mins
Gesamt
3 hrs

Zutaten

Boden

  • 4 Eier
  • 260 Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 Öl Neutral
  • 150 Sprudelwasser
  • 250 Mehl
  • 1 TL Backpulver

Creme

  • 600 ml Sahne Eiskalt
  • 600 g Schmand
  • 3 Pck Vanillinzucker
  • 3 Pck Sahnesteif
  • 3 EL Zucker
  • 1,5 kg Erdbeeren gewaschen & halbiert

Dekor

  • 2 EL Erdbeermarmelade
  • 200 ml Sahne geschlagen
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 8 Erdbeeren halbiert
  • 1 Handvoll Pistazien gehackt

Equipment

Zubereitung

Boden

  • Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Rahmen aufs Blech stellen.
  • Eier mit Salz, Zucker, Zitronensaft & Vanillinzucker 5 - 10 Minuten stark aufschlagen.
  • Mehl & Backpulver vermengen und auf die Masse sieben. Öl & Wasser dazu geben und alles kurz verrühren.
  • Die Masse in den Rahmen geben & gleichmäßig verteilen. Goldig ausbacken und danach komplett auskühlen lassen.

Füllung

  • Erdbeeren auf dem Boden verteilen.
  • Sahne, Schmand, Zucker & Vanillezucker aufschlagen. Kurz bevor die Masse steif geschlagen ist, das Sahnesteif einschlagen.
  • Die Creme auf dem belegten Boden verteilen und glatt streichen.
  • Marmelade in kleinen Häufchen auf der Masse verteilen und mit einem Zahnstocher in die Creme marmorieren.
  • Das Blech über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Dekor

  • Die Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel geben und Rosetten aufspritzen.
  • Die Erdbeeren auf jede Rosetten setzten und mit Pistazien bestreuen.

Es gibt 3 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Sehr, sehr lecker. Werde ihn erstmal mit Himbeeren nachmachen, ich warte auf meine Erdbeeren im Garten 🍓🍓🍓.
    Liebe Grüße, Karin 🥰

  2. Hallo liebe Lisa, danke für diese einfache und tolle Rezept zugleich.
    Erdbeeren sind immer seht gut zu dieser Zeit. Genausonwie Rhabarber der gehört aktuell auch dazu.

    Danke für deine Mühe und deine Ideen, es ist immer wieder toll Rezepte zu bekommen und Videos machen immer so viel Spaß zu schauen.
    Dies tuh ich auch schon mal öfter.

  3. Das Rezept ist wirklich sehr gut, einfach und schnell gemacht. Schmeckt übrigens auch hervorragend mit Pfirsichen und Aprikosenmarmelade, wenn gerade keine Erdbeerzeit ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock