Sommer Beeren Baiser Torte

5 von 4 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept Drucken

Einleitung

In diesem Video möchte ich euch ein fantastisches Tortenrezept vorstellen - eine eindrucksvolle Baiser Torte mit gemischten Sommerbeeren. Diese Torte ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch überraschend einfach zuzubereiten. Mit einem saftigen Rührteig, einer köstlichen Beerenfüllung und der zarten Baiserhaube ist diese Torte ein absolutes Highlight auf jedem Sommerfest oder Kaffeekränzchen.
Die frischen Sommerbeeren verleihen der Torte eine wunderbare fruchtige Note, während die Baiserhaube mit ihrem luftig-leichten Charakter den perfekten Kontrast bildet. Als zusätzliches Highlight werden gehobelte Mandeln sanft an den Rand der Torte gedrückt, um ihr eine knusprige Textur und einen Hauch von Nussaroma zu verleihen.
Für all jene, die nach weiteren Variationen suchen, sind auch die Stachelbeer Baiser Torte und die Johannisbeer Baiser Torte hervorragende Alternativen. Mit ihren fruchtig-sauren Beeren sind sie perfekte Erfrischungen für den Sommer und liegen nicht schwer im Magen, da die Baiserhaube wunderbar fluffig ist und nicht so massiv wie Buttercreme oder Sahnefüllungen.
In meinem Video zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr diese beeindruckende Torte zubereiten könnt. Ihr werdet sehen, dass sie trotz ihres atemberaubenden Aussehens relativ einfach nachzumachen ist. Ich werde euch auch einige Tipps und Tricks geben, um das Beste aus den Sommerbeeren herauszuholen und eine perfekte Baiserhaube zu kreieren.
Also schnappt euch eure Backutensilien, macht euch bereit für ein Backabenteuer und lasst uns gemeinsam diese köstliche Baiser Torte mit gemischten Sommerbeeren zaubern. Vergesst nicht, meinen Kanal zu abonnieren, um keine weiteren köstlichen Rezepte und Backideen zu verpassen.
Viel Spaß beim Backen!
Süße Grüße,
Kuchenfee Lisa

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube

Zeiten

  • Vorbereitung
    10 Minuten
  • Zubereitung
    45 Minuten
  • Gesamt
    3 Stunden
(4.95)

Werde zum Naked Cakes Profi

Ja, ich möchte mehr erfahren!

Zutaten

Rührkuchen

  • 2 Eier Raumtemperatur (!)
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser
  • 30 g Butter zerlassen
  • 30 g Öl Neutrales
  • 130 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Beeren Füllung

  • 500 g Beeren gemischt, TK oder Frisch
  • 1 Pck Puddingpulver
  • 45 g Speisestärke, als Alternative zum Puddingpulver
  • 3 EL Zucker

Baiser

  • 250 g Eiweiß
  • 320 g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mandeln

Equipment

Zubereitung

Boden

  • Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Springform am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Eier mit Zucker, Vanillinzucker & Salz für etwa 10 Minuten aufschlagen, dann das Wasser einlaufen lassen.
  • Öl & Butter kurz in die Eiermasse einlaufen lassen und kurz (!) verrühren. Mehl & Backpulver vermischen und auf die Masse sieben, dann unterheben und alles in die Springform geben.
  • Im Ofen etwa 20-30 Minuten goldig ausbacken, danach in der Springform auskühlen lassen, wärend dessen die Füllung zubereiten.

Beeren Füllung

  • Wenn gefrohrene Beeren benutzt werden, sollten sie in einem Sieb aufgetaut werden. Das Tropfwasser bitte auffangen um darin die Stärke oder das Puddingpulver lösen.
  • Die Beeren in einem Topf mit dem Zucker erhitzen und kochen bis sie an ein grobes Kompott erinnern. In der Zwischenzeit die Speisestärke oder das Puddingpulver mit etwas Wasser vermengen, sodass es gelöst ist und unter die Beerenmasse gerührt werden kann.
  • Sobald die Beeren Stärke Mischung kocht, unter rühren mindestens zwei Minuten weiter kochen um alles gut abzubinden.
  • Wenn der Boden noch nicht abgekühlt ist, kann die heisse Beerenmasse trotzdem aufgebracht werden. Glatt streichen und abkühlen lassen.

Baiser

  • Den Ofen auf 220°C Oberhitze oder Grill vorheizen. Ein Blech in die Mitte des Ofen geben.
  • Das Eiweiß nun mit dem Zucker, Vanillinzucker & Salz über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze und unter rühren erwärmen bis sich der Zucker komplett gelöst hat, dann von der Hitze nehmen.
  • In einer Küchenmaschine die Masse nun aufschlagen bis sie wieder auf Raumtemperatur ist, glänzt & stabil ist. Etwa 1/3 davon auf die Torte geben und verstreichen, auch der Rand muss eingestrichen werden, sodass die Mandeln angedrückt & kleben können.
  • Die Torte nun für ein paar Minuten in den heissen Ofen geben, am besten wärend dessen neben dem Ofen stehen bleiben und die Torte beobachten da die Bräunung sehr schnell entstehen kann!
  • Mit einem Spritzbeutel nun die restliche Baiser Stück für Stück auftragen und erneut für einen kurzen moment goldig braun abflämmen.
  • Vor dem servieren sollte die Torte komplett auskühlen.

Kuchenfee Lisa

Hey, mein Name ist Lisa. Ich bin gelernte Konditorin aus Deutschland. Es bereitet mir einfach Spaß, meine Lieblingsrezepte mit der Welt zu teilen.
Mehr über Lisa

Backschule

Das Thema Backen liegt dir am Herzen und du möchtest deine Fähigkeiten erweitern? Dann schau doch mal bei meiner digitalen Backstube vorbei. Dort findest du spannende Kurse zum Thema, um dein Können aufs nächste Level zu bringen!
Zur Backstube

Mehr Content

Du möchtest immer auf dem neusten Stand bleiben und keinen Content mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und co. <3

Butter, Zucker, Liebe

Auf über 170 Seiten findest du 40 Backrezepte, die zum Träumen anregen. Von klassischem Gebäck über kreative Torten bis hin zu raffinierten Rezepten, die du so noch nicht gesehen hast, ist alles dabei, was das Hobbybäcker-Herz begehrt. Neben Basisrezepten für Tortenböden & Co. gibt es detaillierte Anleitungen für aufwändigere Kreationen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Kennst du schon?

  • Tortenkonfigurator & -rechner

    Konfiguriere deine eigenen Torten

    Exklusiv

    Du möchtest eine Mehrstöckige Torte herstellen und möchtest die entsprechende Rezeptmenge dafür ausrechnen?

    Zum Rechner
  • Kommentare

    5 from 4 votes (4 ratings without comment)

    Leave the first comment

    I am a heading