Nougat Pralinen

5 von 4 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Simple Nougatpralinen mit einer zarten Ganache und dunklem Überzug.

Zeiten

Vorbereitung
20 mins
Backzeit
3 hrs
Gesamt
8 hrs

Zutaten

  • 60 ml Sahne
  • 80 g Nougat
  • 180 g Kuvertüre Vollmilch
  • 500 g Kuvertüre Zum gießen & überziehen

Equipment

Zubereitung

Form ausgießen

  • Große Menge Kuvertüre temperieren und die Form damit ausgießen. Für den Metallic Effekt die Form vorher mit Metallic Pulver ausstäuben.
  • Für die Ganache die Sahne zum kochen bringen und über Nougat & kleine Menge Kuvertüre gießen. 3 Minuten stehen lassen, dann gründlich verrühren. Die Ganache auf Raumtemperatur kommen lassen.
  • Die Ganache in die vorbereitete Form füllen und für mindestens 4 Stunden stehen lassen um die Ganache fest werden zu lassen. Am besten lässt man die gefüllten Pralinen über Nacht stehen.
  • Die Kuvertüre erneut temperieren, die Pralinen damit schließen und die Deckel fest werden lassen, dann die Pralinen vorsichtig aus der Form lösen.

Es gibt 6 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Einfach nur gut Idee, freue mich schon Sie nach zu machen, werde aber versuchen das Halbe Rezept zu machen

  2. Lecker....Nougat. Die werde ich als Ostereier machen, Hohlkörper habe ich schon da 🤗.
    Ganz liebe Grüße, Karin.

  3. Die sehen toll aus, auch wenn die Formen vielleicht nicht so toll warne. Das Video war echt toll und ich finde es klasse, dass du so ehrlich bist und auch die Fehler mit uns teilst.

  4. Das Rezept mach ich auch immer, die sind voll lecker. Danke für deine Videos und Tipps.

  5. Das ist so eine tolle Idee mit dem Glitzer in den Formen, das sieht soo schön aus, zum reinbeißen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock