Vegane Kartoffelbrötchen

5 von 1 Bewertung
    vegane kartoffelbrötchen
Als Favorit speichern
Rezept Drucken

Einleitung

Diese tollen Brötchen habe ich in einer meiner Arbeitsstationen in einem kleinen Café in Düsseldorf gebacken und liebe sie bis heute. Super saftig, Zart und aromatisch :)

Zeiten

  • Vorbereitung
    40 Minuten
  • Zubereitung
    40 Minuten
  • Gesamt
    30 Minuten

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 260 g Vollkorn Mehl
  • 400 g Mehl Typ 405
  • 4 EL Leinsamen optional

Equipment

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen & in Salzwasser weich kochen.
  • Kartoffeln abschütten aber ca. 130 ml Kochwasser auffangen. Leinsamen darin einweichen & das ganze auf Badewannenwasser Temperatur abhkühlen lassen, dann die Hefe rein bröseln & Zucker hinzufügen. Die Kartoffeln in die Schüssel des Rührgerätes geben & mit dem Paddel Werkzeug zu Kartoffelpürre verrühren.  Olivenöl & Salz hinzufügen & cremig laufen lassen.
  • Ist das Kartoffelpürre abgekühl & nur noch Lauwarm, das Hefewasser dazu giessen sowie beide Mehlsorten. Die Mischung mit dem Knethaken zu einem Teig verkneten lassen. (Am Anfang sieht es so aus als wäre der Teig viiiiel zu trocken & es ist zu bröselig – NICHT MEHR WASSER ODER MILCH ODER SONSTIGES HINZUFÜGEN!!! Es kommt alles nach etwas Zeit zusammen – man kann  zwischen durch den Teig etwas vom Schüsselrand kratzen wenn der Knethacken nicht ganz daran kommt. Der Teig ist eher klebrig & feucht, also keine Sorge. Der Knetprozess dauert ca. 12 – 15 Minuten bei mittlerer Geschwindkeit.
  • Teig abgedeckt an einem warmem Ort ca. 45 Minuten Ruhen lassen.
  • Nach der Ruhepause den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen & mit einem Teigstecher oder Messer in 110 g schwere Teiglinge portionieren. Die Teiglinge entweder mit den Händen rundwirken oder den Teig einfach glatt nach hinten ziehen & zusammen kneifen das eine glatte Oberfläche entsteht. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen mit genügen Abstand von einander & dann wieder an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten Ruhen lassen. Nach 20 Minuten der Ruhepause den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  • Die aufgegangenen Teiglinge in den Ofen geben & einen Schluck Wasser auf den Ofenboden schütten. Für ca. 40 Minuten backen, oder nach gewünschter Bräunung. Fertig.

Kuchenfee Lisa

Hey, mein Name ist Lisa. Ich bin gelernte Konditorin aus Deutschland. Es bereitet mir einfach Spaß, meine Lieblingsrezepte mit der Welt zu teilen.
Mehr über Lisa

Backschule

Das Thema Backen liegt dir am Herzen und du möchtest deine Fähigkeiten erweitern? Dann schau doch mal bei meiner digitalen Backstube vorbei. Dort findest du spannende Kurse zum Thema, um dein Können aufs nächste Level zu bringen!
Zur Backstube

Mehr Content

Du möchtest immer auf dem neusten Stand bleiben und keinen Content mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und co. <3

Butter, Zucker, Liebe

Auf über 170 Seiten findest du 40 Backrezepte, die zum Träumen anregen. Von klassischem Gebäck über kreative Torten bis hin zu raffinierten Rezepten, die du so noch nicht gesehen hast, ist alles dabei, was das Hobbybäcker-Herz begehrt. Neben Basisrezepten für Tortenböden & Co. gibt es detaillierte Anleitungen für aufwändigere Kreationen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Kennst du schon?

  • Tortenkonfigurator & -rechner

    Konfiguriere deine eigenen Torten

    Exklusiv

    Du möchtest eine Mehrstöckige Torte herstellen und möchtest die entsprechende Rezeptmenge dafür ausrechnen?

    Zum Rechner
  • Ähnliche Rezepte

    Kommentare

    Leave the first comment

    I am a heading