Nussknacker

4.56 von 9 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept Drucken

Einleitung

Ich hab sie damals in der Konditorausbildung in Köln kennen gelernt und esse seither gerne. Nussknacker sind quasi die Schwester von Florentiner und bringen Naschkatzen in höchsten Genuss. Dieses Nussgebäck ist Dauergebäck und hat daher eine lange Haltbarkeit, weshalb sie bei mir noch beliebter sind. Ausserdem müssen sie nicht gekühlt werden und lassen sich in einer Keksdose einige Wochen lagern.
Wer allergisch gegen Haselnüsse ist kann natürlich auch Mandeln oder Walnüsse nehmen!
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube

Zeiten

  • Vorbereitung
    5 Minuten
  • Zubereitung
    18 Minuten

Zutaten

  • 120 g Zucker
  • 40 g Sahne
  • 50 g Honig
  • 50 g Butter
  • 400 g Haselnüsse geschält (wichtig!)

Equipment

Zubereitung

  • Zum schälen der Nüsse den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Nüsse in eine Form oder aufs Blech geben.
  • Die Nüsse nun etwa 20 Minuten rösten bis die Küche duftet, danach die Nüsse komplett auskühlen lassen.
  • Zum schälen die Nüsse nun auf ein Geschirrtuch geben und zu einem Beutel zusammen nehmen, die Nüsse darin dann kräftig aneinander reiben.
  • Sind die Nüsse geschält, die Schalen abschütteln und die Nüsse reservieren.
  • Ofen erneut auf 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Für die Röstmasse die restlichen Zutaten in einem Topf bei mittler Hitze für 2-3 Minuten brodelnd kochen, dann die Nüsse dazu geben und einrühren.
  • Den Herd auf kleinste Stufe stellen und die Masse auf dem Blech zu kleinen Portionen geben. Die Masse im Topf regelmäßig umrühren um anbrennen zu vermeiden. Sollte die Masse zu fest werden, die Hitze etwas erhöhen und etwas warten bis alles wieder wärmer wird.
  • Die Nussknacker nach dem backen auf dem Blech mit Hilfe eines gefetteten Ausstechers wieder in Form drehen und auskühlen lassen. Dieser Schritt sollte sofort nach dem backen erfolgen, wärend die Röstmasse noch heiss ist!
  • Vor dem überziehen die Nussknacker komplett auskühlen lassen!

Kuchenfee Lisa

Hey, mein Name ist Lisa. Ich bin gelernte Konditorin aus Deutschland. Es bereitet mir einfach Spaß, meine Lieblingsrezepte mit der Welt zu teilen.
Mehr über Lisa

Backschule

Das Thema Backen liegt dir am Herzen und du möchtest deine Fähigkeiten erweitern? Dann schau doch mal bei meiner digitalen Backstube vorbei. Dort findest du spannende Kurse zum Thema, um dein Können aufs nächste Level zu bringen!
Zur Backstube

Mehr Content

Du möchtest immer auf dem neusten Stand bleiben und keinen Content mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und co. <3

Butter, Zucker, Liebe

Auf über 170 Seiten findest du 40 Backrezepte, die zum Träumen anregen. Von klassischem Gebäck über kreative Torten bis hin zu raffinierten Rezepten, die du so noch nicht gesehen hast, ist alles dabei, was das Hobbybäcker-Herz begehrt. Neben Basisrezepten für Tortenböden & Co. gibt es detaillierte Anleitungen für aufwändigere Kreationen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Kennst du schon?

  • Tortenkonfigurator & -rechner

    Konfiguriere deine eigenen Torten

    Exklusiv

    Du möchtest eine Mehrstöckige Torte herstellen und möchtest die entsprechende Rezeptmenge dafür ausrechnen?

    Zum Rechner
  • Ähnliche Rezepte

    Kommentare

    1 Kommentar

    • Möchte gern die Nussknacker herstellen. Wie lange sollen sie bei 180° im Ofen bleiben.
      Vielen Dank

    Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

    I am a heading