Rumtorte

4.74 von 34 Bewertungen
rumtorte rezept
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Das ist die Lieblingstorte meiner Mama. Meine Oma hat diese Torte immer für sie gebacken und als sie dann vor ein paar Jahren verstarb, musste ich diese Aufgabe übernehmen. Meiner Mama liegt das backen nicht so und freut sich dann immer riesig, wenn ich sie dann mit der Torte überrasche.

Zeiten

Vorbereitung
20 mins
Backzeit
30 mins
Gesamt
1 hr

Zutaten

Für den Teig:

  • 4 Eigelb
  • 2 EL Lauwarmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • Geriebene Schale einer halben Zitrone
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 100 g Stärke
  • 2 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 4 EL Johannisbeergelee
  • 10 EL Hansen Rum
  • 1/4 L Milch
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 200 g Kuvertüre

Equipment

  • Waage
  • Schüssel
  • Küchenmaschine / Handrührgerät

Zubereitung

Biskuit herstelllen

  • Eigelb mit Wasser, den halben Zucker, den Vanillezucker und der Schale von der Zitrone schön cremig schlagen
  • Eiweiß mit der anderen hälfte Zucker und der Pr. Salz steif schlagen
  • Trockene Zutaten vermengen und alles zusammen vorsichtig unterheben
  • In eine 26 er Springform füllen und bei 180 Grad 30-35 Min. backen

Zubereitung Creme

  • Milch, Eier, Butter und Zucker unter ständigem Rühren in einem Topf zum kochen bringen.
  • 1 Min. Kochen lassen, von der Kochstelle nehmen und mit Frischhaltefolie bedeckt, abkühlen lassen
  • Wenn die Creme und die Butter die gleiche Temperatur haben, die Butter schaumig aufschlagen und die Creme nach und nach unterrühren.

Zusammensetzen

  • Den abgekühlten Boden einmal auf 1/3 zu 2/3 durchschneiden
  • Den dicken Boden in Würfel schneiden und mit dem Rum Tränken
  • Den dünnen Boden mit dem Gelee bestreichen
  • 2-3 EL von der Creme beiseite stellen
  • Den Rest der Creme mit den Würfeln vermengen
  • Die Creme Kuppelartig auf den dünnen Boden verteilen und mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  • Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über die kalte Torte gießen, so das alles bedeckt ist
  • Schokolade kurz antrocknen lassen und geröstete Mandeln am Rand verteilen
  • Schokolade hart werden lassen und mit der restlichen Creme die Torte dekorieren
  • Mit weiteren Mandeln oder Pistazien dekorieren

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Das hört sich super lecker an, das Rezept wird meiner Familie bestimmt schmecken. Danke das du das Rezept mit uns teilst.

  2. Wir haben diese Torte gestern nachgebacken und die ganze Familie ist total begeistert!
    Meine Oma wünschte sich schon lange eine Rumtorte und hat sich richtig gefreut.
    Auch diejenigen, die keinen Alkohol mögen, wollten gerne noch ein weiteres Stück essen.
    Vielen Dank für das schöne Rezept!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock