Quarktorte mit Kirschen

5 von 3 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Quarkcreme mit Kirschen sind sooo lecker. Sie erinnern mich immer an die Quarkspeise von Mama. Cremige heisse Kirschen und eine frische Sahnecreme mit einem fluffigen vanille Biskuit. Lecker.Die Optik der Krone ist so einfach nach machen und gelingt auch Anfängern, denn hier muss nichts schnell gehen. Die Kronentorte ist kein Blitzrezept, aber ein Hingucker auf jeder Kaffee Tafel, da bin ich mir sicher.Wer kirschen nicht so gerne mag, kann diese auch durch Mandarinen tauschen und den Quark durch Schmand ersetzten, dann gibts eine leckere Mandarinen Schmand Torte.

Zeiten

Vorbereitung
6 hrs
Backzeit
24 mins
Gesamt
6 hrs

Zutaten

Biskuit

  • 4 Eier Größe M
  • 220 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 240 g Mehl 405
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Butter geschmolzen

Kirschfülle

  • 1 Glas Kirschen
  • 260 ml Kirschsaft nach Bedarf mit Wasser auffüllen
  • 25 g Speisestärke Alternativ Puddingpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker

Quarkcreme

  • 2 Blatt Agartine
  • 250 g Quark 4%
  • 60 g Zucker
  • 400 ml Sahne
  • 100 ml Wasser

Equipment

Zubereitung

Biskuit

  • Eine 26er Springform mit Backpapier am Boden auslegen. Den Rand nicht (!) fetten. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • Für den Biskuit die Eier mit Salz, Vanillinzucker & Zucker 10 Minuten kräftig auschlagen.
  • Mehl & Backpulver vermengen und auf die Masse sieben, mit Liebe unterheben.
  • Zum Schluss die Butter einlaufen lassen und ebenfalls kurz unterheben. Die Masse in die Springform geben und glatt streichen, dann in den vorgeheizten ofen geben und goldig ausbacken, etwa 20 Minuten.
  • Nach dem Backen auf einem Gitter, in der Form auskühlen lassen.

Kirschfülle

  • Für die Kirschfülle den Saft mit Zucker und Vanillinzucker zum kochen bringen, vorher einen Schluck abnehmen um damit die Stärke zu lösen.
  • Sobald der Saft kocht, vom Herd nehmen, Stärkemischung einrühren und wieder auf den Herd geben. Einmal blubbernd unter rühren aufkochen, dann die Kirsch dazu geben und vorsichtig einrühren.
  • Die Kirschfülle mit Folie abdecken und auskühlen lassen.

Quarkfülle

  • Agartine mit Wasser und 100 ml der Sahne 2 Minuten aufkochen, dann einige Minuten auskühlen lassen.
  • Quark mit Zucker verrühren. Sahne halbsteif schlagen.
  • Agartine Mischung zum Quark rühren, dann die Sahne unterheben.

Zusammensetzten

  • Biskuit aus der Form lösen, einmal waagerecht halbieren sodass 2 Böden entstehen.
  • Den Deckel des Biskuit in 12-14 Stücke einteilen.
  • Die Springform um den unteren Boden setzten, die portionieren Deckel-Stücke in der springform aufstellen sodass sie nach oben zeigen wie eine Krone.
  • Nun die Kirschfüllung in den Boden geben, gleichmässig verteilen, dann die Quarkmasse darauf geben und die Biskuit spitzen auf die Creme drücken.
  • Die Torte mindestens 2 Stunden kühlen, dann aus der Form lösen, mit Puderzucker garnieren und genießen.

Es gibt 3 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Hallo, Liebe Lisa. Die Torte sieht sehr, sehr lecker aus. Die muss ich unbedingt mal nachmachen. Ganz liebe Grüße, Karin 🥰

  2. Hallo Lisa,
    die Torte sieht super lecker aus, wollte sie zu Ostern nach backen. Nur stehen hier im Rezept nur die Zutaten und nicht die Schritte der Zubereitung. Kommen die noch nach??

    Sende die liebe & süße Grüße
    Sylke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock