Kirschkuchen Schnitten

4.75 von 4 Bewertungen
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Kirschkuchen 2.0 ;) Ein zarter Biskuit, cremige Füllung und fruchtige Kirschen.

Zeiten

Vorbereitung
15 mins
Backzeit
10 mins
Gesamt
12 hrs

Zutaten

Biskuit

  • 3 Eier Raumtemperatur
  • 3 Eigelb Raumtemperatur
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 15 g Speisestärke

Kirschfülle

  • 1 Glas Kirschen
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck Puddingpulver

Mousse

  • 3 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 200 g Sahne eiskalt
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 1 Pck Vanillinzucker oder Mark einer halben Vanilleschote

Dekor

  • Kirschen
  • Minze

Equipment

Zubereitung

Biskuit

  • Ofen auf 190°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Eigelb, Zucker, Salz & Vanillinzucker 10 Minuten aufschlagen.
  • Mehl & Speisestärke mischen und auf die Masse sieben, dann vorsichtig unterheben.
  • Die Masse gleichmäßig auf dem Blech verstreichen und etwa 8-14 Minuten goldig braun ausbacken.
  • Den Biskuit nach dem backen mit einem Handtuch abdecken und komplett auskühlen lassen.
  • Den Biskuit stürzen, das Backpapier entfernen und in 3 gleich breite Streifen schneiden.
  • Einen Backrahmen um den ersten Biskuitboden stellen.

Kirschen

  • Kirschen vom Saft abgießen (etwa 400 ml). Den Saft mit Zucker und Speisestärke unter konstantem rühren zum kochen bringen. Etwa eine Minute blubbernd aufkochen, dann vom Herd nehmen, Kirschen vorsichtig einrühren und die Masse noch heiss auf den ersten Boden geben.
  • Den zweiten Boden auflegen, vorsichtig andrücken und die Schnitte so für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.

Mousse

  • Eiweiß mit Zucker über einem Wasserbad auf 70°C unter rühren erwärmen, dann aufschlagen bis die Baiser wieder kalt ist.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  • Sahne unter die Baiser heben, eine Hälfte der Creme im Rahmen, auf dem zweiten Boden verstreichen und mit dem dritten Boden belegen.
  • Die restliche Creme mit einem Spritzbeutel aufdressieren.
  • Die Schnitte erneut mind. 2 Stunden kühlen, dann die Rahmen vorsichtig entfernen, die Schnitte portionieren und ausgarnieren.

Es gibt 4 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Hallo, liebe Lisa.
    Ich liebe so kleine Schnittchen 🤗. Muss ich demnächst unbedingt nachmachen. Freue mich schon sehr darauf, diese Köstlichkeiten zu einer guten Tasse Kaffee zu genießen. Danke für die tollen Rezepte und Inspirationen.
    Ganz liebe Grüße, Karin 🥰

  2. Hallo Lisa,
    Schnitten sind immer eine gute Idee. Herzlichen Dank für die Mühe und diese tollen Ideen.

    Grüße

  3. Hallo Lisa, tolles Video wieder mal von dir mit einer super Idee. Nur könntest du mir sagen wieviel Flüssigkeit in deinem Glas Kirschen war? Oder kann ich normal 500ml Flüssigkeit nehmen um den Pudding zu kochen. Vielen lieben Dank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock