Johannisbeer Baiser Torte

4.80 von 10 Bewertungen
johannisbeer baiser torte
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Die Kombination aus säuerlichen Johannisbeeren mit süßer Baiser und softem Boden ist wahnsinnig lecker.

Zeiten

Vorbereitung
5 mins
Backzeit
30 mins
Gesamt
1 hr 10 mins

Zutaten

Boden

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 ml Wasser
  • 30 g Butter zerlassen
  • 30 g Öl
  • 130 g Mehl
  • ¾ TL Backpulver

Mürbeteig

  • 125 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 1 prise Salz
  • 1 Pkc. Vanillinzucker
  • 1 schluck Milch

Fülle

  • 500 g Johannisbeeren
  • Zucker nach Geschmack
  • 1 Pkc. Vanillepuddingpulver
  • Wasser zum Lösen

Baiser

  • 250 g Eiweiß
  • 350 g Zucker
  • 1 prise Salz

Außerdem

  • 10 g Schokolade
  • 300 g gehobelte Mandeln

Equipment

Zubereitung

Boden

  • Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Zucker & Prise Salz für 20 Minuten aufschlagen.
  • Wasser, Öl & Butter kurz unter rühren.
  • Mehl & Backpulver in die Masse sieben und unterrühren.
  • In die vorbereitete Form geben und sofort backen. 30 Minuten, bis goldig.
  • Danach 100% auskühlen lassen.

Mürbeteig

  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt mindestens 60 Minuten kühlen.
  • Den Teig nochmals kurz verkneten und mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche ausrollen. mit einer Springform ausstechen und mit einer Gabel „stippen“.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft etwa 10 Minuten goldig backen. Danach komplett auskühlen lassen.

Fülle

  • Puddingpulver in einem Schluck Wasser verrühren bis sich alles gelöst hat.
  • Johannisbeeren mit einem Schluck Wasser  in einem Topf zum kochen bringen. Nach Bedarf mit etwas Zucker süßen.
  • Sobald die Johannisbeeren einige Minuten gekocht habt und zu einem Püree verkocht sind, das Puddingpulver unterrühren und solange kochen bis der Saft sehr fest abgebunden ist. Die Johannisbeeren auf den ausgekühlten Boden verteilen. Auskühlen lassen.

Baiser

  • Eiweiß & Zucker über einem Wasserbad unter regelmäßigem Rühren erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat.
  • In die Küchenmaschine spannen und solange steifschlafen bis die Baiser wieder auf Raumtemperatur ist.
  • Oberhitze auf 200°C einstellen.
  • Die Baiser auf dem Kuchen und an den Rändern verstreichen, mit gehobelten Mandeln am Rand versehen & in 10 Stücke einteilen.
  • Für wenige Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene abflämmen (nicht vom Ofen weg gehen! Es dauert wirklich nur wenige Minuten!)
  • Die restliche Baiser mit einem Spritzbeutel aufspritzen und erneut kurz abflämmen.

Es gibt 5 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Diese Torte hab ich mit Stachelbeeren gemacht und sie ist super lecker geworden ????❤️

  2. Ich habe die Johannisbeertorte nachgebacken und sie ist sooo lecker. Ich liebe sowieso die Kombi von Süßem mit saurem Obst. Danke für das tolle Rezept!

  3. Hallo, ich wollte fragen welche Größe die Springform hat? 26 oder 28? Liebe Grüße Anne

    1. Hi Anne, wenn in meinen Rezepten nicht anders angegeben, ist es eigentlich immer eine 26er 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock