Eierlikörtorte

5 von 3 Bewertungen
eierlikör torte
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Das Rezept ist ausgelegt für eine Torte mit 26cm Durchmesser. 10-14 Stücke.

Zeiten

Vorbereitung
5 mins
Backzeit
30 mins
Gesamt
1 hr

Zutaten

Mandelbiskuit

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkc. Vanillinzucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 25 g Mandeln gemahlen, geröstet
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g Butter flüssig

Füllung

  • 600 g Sahne
  • 80 g Zucker
  • 180 g Eierlikör
  • 8 Blatt Gelatine
  • 60 g Schokoraspeln

Spiegel

  • 200 ml Eierlikör
  • 50 g Glucosesirup
  • 50 g Kuvertüre Weiss
  • 2 Blatt Gelatine
  • 5 g Kurvertüre Zartbitter

Garnitur

  • Zartbitter Hohlkugeln
  • Etwas extra Eierlikör

Equipment

Zubereitung

Biskuit

  • Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Zucker, Salz, Vanillinzucker und Zimt mindestens 10 Minuten aufschlagen.
  • Trockene Zutaten vermischen und auf die Eiermasse sieben. Vorsichtig unterheben und sofort in die Form füllen.
  • 30 – 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und wenn fertig, auf einen Kuchenrost stürzen und in der Form auskühlen lassen.

Füllung

  • Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Sahne aufschlagen und den Zucker einrieseln lassen.
  • Gelatine ausdrücken, mit einem Schluck Eierlikör in der Mikrowelle schmelzen. NICHT AUFKOCHEN! Nur leicht erwärmen bis die Gelatine geschmolzen ist und sich lauwarm anfühlt.
  • Die flüssige Gelatine in die geschlagene Sahne einlaufen lassen und nochmals kurz aufschlagen. Zum Schluss die Schokoraspeln einrühren.

Zusammensetzung

  • Den Biskuit aus der Form lösen und einmal halbieren.
  • Die Springform um den unteren Boden legen und mit einer Hälfte der Füllung toppen. Den zweiten Boden auflegen und die zweite Hälfte der Füllung darauf geben. Glatt streichen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank lagern.

Spiegel

  • Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Weiße Kuvertüre, Eierlikör und Glucosesirup vorsichtig erwärmen. NICHT AUFKOCHEN! Nur leicht erwärmen, bis die Kuvertüre gelöst ist.
  • Gelatine ausdrücken, in der warmen Mischung lösen.
  • 3 Esslöffel der warmen Mischung zur dunklen Kuvertüre geben, verrühren. In einen kleinen Spritzbeutel füllen.
  • Die helle Masse auf die Torten geben und zügig verteilen.
  • Mit dem Spritzbeutel Streifen spritzen, wärend die helle Mischung noch flüssig ist. Mit einem Schaschlikspieß das Muster ziehen.
  • Zum Gelieren nochmals 30 Minuten kaltstellen.

Garnitur

  • Den Ring mit einem glatten Messer entfernen.
  • Sahne mit etwas Sahnesteif steif schlagen und den Rand damit einstreichen.
  • Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und 10-12 Rosetten aufspritzen.
  • Die Hohlkugeln auf die Rosetten setzen und mit Eierlikör füllen.

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Jetzt wo ich lese Eierlikörtorte, weis ich welche Rezepte ich hier noch hochladen werden. Zwei Rezepte meiner Oma, welche mir auch sehr am Herzen liegen,ich bin gespannt, ob sie auch Bewertungen abbekommen.

  2. Mit den Hohlkugeln möchte ich auch mal gerne was machen. Du machst ja wirklich oft etwas damit. Ich bin gespannt wann ich das ausprobiere

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock