Butterstreusel vom Blech

4.81 von 26 Bewertungen
butterstreusel vom blech
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Streuselkuchen vom Blech ist einer der Kuchen bei dem ich nicht Nein sagen kann. Knusprig mürbe Streusel und saftig fluffiger Boden sind alles um mein Naschkatzen herz höher schlagen zu lassen.

Zeiten

Vorbereitung
5 mins
Backzeit
35 mins
Gesamt
40 mins

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe oder 1 Pkc Trockenhefe
  • 90 g Butter weich
  • 1 Ei
  • 130 g Milch lauwarm

Streusel

  • 250 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Vanillezucker, Vanillemark einer Schote oder 1TL Vanillepast
  • 1 Prise Salz großzügig
  • 400 g Mehl

Guss

  • 120 ml Sahne warm
  • 80 g Butter flüssig

Equipment

  • Waage
  • Küchenmaschine / Handrührgerät

Zubereitung

  • Drücke in dein Mehl eine Mulde und gib deine Hefe, Milch & 1/3 deines Zucker hinein. Lass diese Mischung für einige Minuten stehen bis es leicht schäumt und die Hefe aktiv wird.
  • Gib deinen restlichen Zucker, Butter & Ei zur schaumigen Mischung und knete alles für 10 Minuten zu einem geschmeidigen, weichen Teig.
  • Ziehe deinen Teig in eine glatte Kugel und gib sie in eine Schüssel, abgedeckt mit einem Küchentuch. Dein Teig braucht jetzt 60 Minuten Ruhe an einem warmen Ort.
  • Wärend dein Hefeteig ruht kannst du dich bereits um die Butterstreusel kümmern! Dazu gibts du Butter, Zucker, Vanille & Salz in deine Küchenmaschine und verrühre alles kurz und gründlich. Gib dein Mehl dazu und verknete alles zu streuseln. Die Streusel kannst du stehen lassen bis dein Hefeteig fertig ist mit seiner Ruhezeit.
  • Nach 60 Minuten Ruhezeit kannst du deinen Teig auf dein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Bestäube ihn mit etwas Mehl und „schiebe“ den Teig in die Größe deines Bleches. Dazu kannst du auch ein Nudelholz nehmen aber per Hand geht es auch recht leicht! Verteile als nächstes deine Streusel gleichmäßig auf dem Teig & lass alles erneut 30 Minuten Ruhen.
  • Heize deinen Ofen auf 180°C Umluft oder 185°C O-U-Hitze vor. Ist dein Ofen auf Temperatur kannst du dein Blech in die mittlere Schiene stellen und ca. 30-40 Minuten backen, bis alles goldig-braun ist.
  • Während dein Blech im Ofen ist, verrührst Du Sahne und Butter miteinander und gibst sie sobald dein Blech aus dem Ofen kommt über dein Gebäck. Lass alles einige Minuten einziehen und abkühlen bevor Du portionierst und mit Puderzucker ausgarnierst.

Es gibt 17 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Darf in keiner Rezeptsammlung fehlen.
    Viele Grüße kleinDinsche/Nadine

  2. Einer meiner am meißten nach gebackenen Rezepte auf deinen Kanal 🙂

  3. Ein Hinweis auf die 1,5 Stunden Ruhezeit in den Zeitangaben wäre sehr hilfreich gewesen... So werden eben auf 45 Minuten Arbeits- und Vorbereitungszeit über 2 Stunden und aus dem Kaffeebesuch ein Wartezimmer... Schade, denn a Sonaten war der Kuchen super...so am Abend irgendwann.

    1. Hi Sebastian,
      danke fürs drauf aufmerksam machen! 🙂
      Das füge ich direkt noch zu den Zeitangaben hinzu.
      Süße Grüße,
      Lisa

  4. Auf der Suche nach einem Rezept das dem meiner Oma nahe kommt, hier fündig geworden! Ist der Hammer????????

  5. Kuchen super, aber am nächsten Tag war er ganz fest.habe ich ein fehler gemachte? Mache ich immer wieder.

  6. Hallihallo, ich würde den Kuchen gerne sonntags vorbereiten und Montag mitnehmen. Schmeckt er nicht am nächsten Tag? Muss ich etwas beachten? Ganz herzlichen Dank!

  7. Wow! Sehr lecker, kann ich nur empfehlen. Danke, für das tolle Rezept. Der Teig ist angenehm fluffig. Alle Angaben passen. Diesen Streuselkuchen werde ich öfter backen. Habe eine Hälfte des Teiges mit Streusel und die andere Hälfte mit Kirschen und Streusel belegt. So gab es 2h später 2 Kuchen.

  8. Hallo Kuchenfee
    Habe eben im Internet nachgeschaut was wieviel ein Päckchen Hefe wiegt.
    Ein Päckchen Hefe wiegt 7g und wäre im Vergleich ein halbe würfel Frischhefe.
    Und da dein Rezept eine Würfel verlangt müßte es doch zwei Päckchen sein oder?
    Ich gehe mal davon aus, das jeder der dein Kuchen nachgebacken hatte mit Frischhefe
    gearbeitet hat.

  9. Also, ich habe nach deinem Rezept gebacken und nur 7g Trockenhefe genommen und der Teig ist nicht so gut aufgegangen und beim Backen ziemlich fest. Werde beim nächsten Versuch doch die doppelte Menge an Trockenhefe nehmen, was eigentlich eine Würfel Frischhefe entspricht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock