Butterkuchen mit Pudding

5 von 1 Bewertung
Als Favorit speichern
Rezept Drucken

Einleitung

Ein einfacher Butterkuchen gefüllt mit Pudding und Äpfel! Ich liebe Butter Kuchen und Pudding, wieso also nicht kombinieren und einen Blechkuchen mit Pudding daraus machen?Butterkuchen schmeckt auch wunderbar mit ein paar Streuseln oben drauf, falls ihr es mal ausprobieren möchtet. Die Äpfel sind eine tolle Addition zum Blechkuchen und passen besonders jetzt wo der Herbst anklopft, super in den Kuchen. Habt ihr eigentlich ein Lieblingsrezept für den Herbst? Oder was ist euer Lieblingskuchen mit Äpfeln oder Pudding? Schreibt mir das gern mal in die Kommentare, ja?

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube

Zeiten

  • Vorbereitung
    50 Minuten
  • Zubereitung
    20 Minuten
(4.95)

Werde zum Naked Cakes Profi

Ja, ich möchte mehr erfahren!

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 380 g Mehl 405
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei Raumtemperatur
  • 50 g Butter weich
  • 200 ml Milch Warm

Für den Belag

  • 100 g Butter gewürfelt, kalt
  • 70 g Zucker
  • 100 g Mandeln gehobelt oder Stifte

Füllung

  • 700 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Speisestärke oder Puddingpulver
  • 4 Äpfel Fuji oder Cox
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Schluck Rum Optional
  • 1 Pck Vanillinzucker

Equipment

Zubereitung

Hefeteig

  • Eine Mulde ins Mehl formen, Zucker, Milch & Hefe rein geben und 10 Minuten quellen lassen, dann Butter & Ei dazu geben und zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig abgedeckt etwa eine Stunde ruhen lassen.
  • Wärenddessen die Füllung kochen. Dazu einen Schluck der Milch mit Speisestärke & Ei gründlich verquirlen, die restliche Milch zum kochen aufsetzten.
  • Sobald die Milch zu kochen beginnt, die Stärkemischung einrühren und unter rühren mindestens eine Minuten brodelnd aufkochen.
  • Den Pudding umfüllen und abgedeckt auskühlen lassen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Mit etwas Zimt & Mandeln im Topf weich kochen, dann abkühlen lassen.
  • Den Teig aus der Form holen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auf etwa 1 - 1,5cm ausrollen dann mit einem Holzlöffel Löcher stechen und diese mit Butter füllen.
  • Etwa 30 Minuten sollte der Teig ruhen, dann den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und den Teig backen bis er goldig ist. (Etwa 20 Minuten) Nach Bedarf vor dem backen noch mit etwas extra Zucker bestreuen.
  • Nach dem backen den Kuchen auskühlen lassen und waagerecht halbieren.
  • Den Pudding kurz verrühren und anschließend die Äpfel unterheben, dann auf den Boden verstreichen und den Deckel auflegen.

Kuchenfee Lisa

Hey, mein Name ist Lisa. Ich bin gelernte Konditorin aus Deutschland. Es bereitet mir einfach Spaß, meine Lieblingsrezepte mit der Welt zu teilen.
Mehr über Lisa

Backschule

Das Thema Backen liegt dir am Herzen und du möchtest deine Fähigkeiten erweitern? Dann schau doch mal bei meiner digitalen Backstube vorbei. Dort findest du spannende Kurse zum Thema, um dein Können aufs nächste Level zu bringen!
Zur Backstube

Mehr Content

Du möchtest immer auf dem neusten Stand bleiben und keinen Content mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und co. <3

Butter, Zucker, Liebe

Auf über 170 Seiten findest du 40 Backrezepte, die zum Träumen anregen. Von klassischem Gebäck über kreative Torten bis hin zu raffinierten Rezepten, die du so noch nicht gesehen hast, ist alles dabei, was das Hobbybäcker-Herz begehrt. Neben Basisrezepten für Tortenböden & Co. gibt es detaillierte Anleitungen für aufwändigere Kreationen.
Butter Zucker Liebe bestellen
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

Kennst du schon?

  • Tortenkonfigurator & -rechner

    Konfiguriere deine eigenen Torten

    Exklusiv

    Du möchtest eine Mehrstöckige Torte herstellen und möchtest die entsprechende Rezeptmenge dafür ausrechnen?

    Zum Rechner
  • Kommentare

    1 comment

    • Das ist ja ein tolles Rezept, danke für deine Mühe und ganze Arbeit. M schauen wann es passend ist.

    Leave your comment

    I am a heading