Käsekuchen á la Mozart

Käsekuchen á la Mozart

käsekuchen mozart
Kuchenfee Lisa
Das Rezept ist ausgelegt auf eine 26 er Springform.
4.67 von 12 Bewertungen
Rezept drucken Pin Recipe
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Torten
Land & Region Deutsch, International
Portionen 12
Kalorien 603 kcal

Utensilien

Zutaten
 

  • 1 Pk. Butterkekse (Schoko)
  • 70 g Butter (weich)
  • 900 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 170 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkc. Puddingpulver
  • 125 g Nussnougat
  • 1 EL Kakaopulver
  • 50 g Pistazien (gemahlen. Ein paar Tropfen Pistazienaroma (optional))
  • 200 g Marzipanrohmasse (grob gerieben)
  • ½ Flässchen Bittermandelaroma
  • 250 g Kuvertüre (Zartbitter, gehackt)
  • 125 g Sahne
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • gehackte Pistazien
  • Mozartkugeln

Zubereitung
 

  • 26er Springform mit Backpapier auslegen. Ofen auf 170°C vorheizen.
  • Butterkekse fein mahlen und mit der Butter mischen. In die Backform geben und den Boden fest andrücken.
  • Frischkäse, Quark und Zucker mischen. Eier nach einander einrühren. Salz und Puddingpulver unterrühren.
  • Masse in 3 Teile teilen. Das Nussnougat kurz in die Mikrowelle anschwitzen und zu einem Teil der Masse geben. Das Kakaopulver darauf sieben und auch unterrühren. Die Nougatmasse als Erstes auf den Boden geben und glatt streichen.
  • Das geriebene Marzipan mit dem Bittermandelöl und einer kleinen Menge der Käsekuchenmasse vermengen, bis sich das Marzipan gelöst hat. Dann nach und nach die Käsekuchenmasse zur Marzipanmasse geben und verrühren.
  • Die restliche Käsekuchenmasse mit den Pistazien und dem Pistazienaroma vermengen. Optional: etwas grüne Farbe dazu geben.
  • Die Pistazienmasse auf die Nougatmasse geben und verstreichen. Mit der Marzipanmasse toppen und verstreichen.
  • Im Ofen 30-45 Minuten backen bis goldig. Der Käsekuchen wabbelt nach dem Backen noch leicht, wird aber fest, wenn er abkühlt. In der Form 100%ig abkühlen lassen.
  • Sahne aufkochen und über die Kuvertüre geben. Kräftig rühren, bis alles geschmeidig zusammen kommt.
  • Käsekuchen mit der Ganache einstreichen.
  • Marzipan ausrollen und in gewünschte Stücke einteilen. Den Marzipandekor auf die Torte legen.
  • Die übrige Ganache mit einem Spritzbeutel aufdressieren. Die Mozartkugeln vierteln und auf die Torte setzen. Die gemahlenen Pistazien als letzten Schritt zur Garnitur in die Mitte streuen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 603kcalCarbohydrates: 37gProtein: 13gFat: 46gSaturated Fat: 21gCholesterol: 150mgSodium: 355mgPotassium: 259mgFiber: 1gSugar: 31gVitamin A: 1383IUVitamin C: 1mgCalcium: 112mgIron: 1mg

Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit da diese automatisch berechnet werden.

Nachbacken und gewinnen!

Poste dein Foto von diesem Rezept auf Instagram und gewinne einen 5€ Gutschein. Einfach den #kuchenfeelisa benutzen und mich auf dem Bild markieren.
abonnierentortentopper teaserbackshop teaserfondant online kurs teaser

4 comments on “Käsekuchen á la Mozart”

  1. Hallo, die Torte sieht mega aus und fällt genau in das Beuteschema meines Mannes...
    Kann man die Torte mit der Deko eine Nacht im Kühlschrank lagern oder löst sich das Marzipan dann auf?
    Liebe Grüße
    Heidi

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zahlung & Versand

PayPal
Banküberweisung
Kreditkarte
Kauf auf Rechnung
ppp

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
crosschevron-left