Nussecken wie aus der Konditorei

4.92 von 36 Bewertungen
nussecken
Als Favorit speichern
Rezept drucken

Einleitung

Mein liebstes Dauergebäck ! Karamelig, Nussig, schokoladig – muss ich mehr sagen?  Blechgröße: 20cm x 25cm

Zeiten

Vorbereitung
10 mins
Backzeit
40 mins
Gesamt
50 mins

Zutaten

Mürbeteig

  • 130 g Butter
  • 85 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkc Vanillezucker optional

Röstmasse

  • 300 g Mandeln gehackt und/oder gehobelt
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 50 g Honig

Ausserdem

  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 200 g Schokolade

Equipment

Zubereitung

  • Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  • Butter, Salz, Vanillinzucker & Zucker kurz cremig verrühren.
  • Ein Eigelb nach einander unter die Masse laufen lassen und unterarbeiten.
  • Mehl dazu geben und kurz zu einer Masse zusammen kneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln & für 30  Minuten kalt stellen.
  • Nach 30 Minuten Kühlung den Teig KURZ geschmeidig kneten & auf die Formgröße ausrollen. Nach Bedarf gerne die Arbeitsfläche bemehlen damit nichts klebt!
  • Den ausgerollten Teig für etwa 5 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft anbacken.
  • Butter, Zucker & Honig bei mittlerer Hitze zum kochen bringen und für 2-3 Minuten blubbern lassen & danach den Herd ausschalten. Die gehackten Mandeln unterrühren.
  • Marmelade auf dem heißen Mürbeteig verteilen.
  • Die warme Röstmasse auf dem glasierten Mürbeteig verteilen & glatt streichen.
  • Im Backofen für weitere 10-20 Minuten backen bis alles goldig ist und blubbert.
  • Nach dem backen komplett auskühlen lassen & in Dreiecke schneiden. Schokolade schmelzen & die Schnittkanten in Schokolade tunken.

Es gibt 23 Kommentare zu diesem Rezept:

  1. Die allerbesten Nussecken ????
    Hab schon viele Rezepte ausprobiert, aber nie waren die Nussecken so lecker, wie mit diesem Rezept.

    Einfach nur zu empfehlen!!!

  2. Mein absolutes Lieblingsrezept!
    Bei uns haben sie es noch nie bis zum Schokoüberzug geschafft 😉 Kaum fertig schon vernascht!
    Wir lieben Lisa's Nussecken!

  3. Das sind wirklich die allerbesten Nußecken ????.
    Meine Familie ist so begeistert.
    ???????????? hoch und ⭐⭐⭐⭐⭐ dafür ????.

  4. Hatte mich zuvor nie an Nussecken getraut, durch dein wunderbares Video hab ich es dann Gott sei dank doch mal probiert 🙂 wahren wahnsinnig lecker also danke dafür.

  5. Weltbeste Nussecken! Normalerweise mag ich sie nicht so gern, aber hier kann ich nicht wiederstehen.

  6. Schon oft nachgebacken und ich muss ehrlich sagen, das sind die besten Nussecken die ich je gemacht habe ???????? ein sehr leckeres Rezept ????????

  7. So ein großartiges Rezept, einfach die besten Nussecken!
    Ich variiere gerne die Marmelade und nehme was Beeriges oder was auch immer grade da ist:)
    Danke für das tolle Rezept.

  8. Die Besten Nussecken ever. Sogar mein Mann meinte das ihm sogar die Nussmasse auch ohne Mürbteig und Schokolade schmeckt.
    Jetzt darf ich beim Bäcker keine mehr kaufen.

  9. Die werde ich nachbacken, da diese gut erklärt sind und sie einfach ohne Haselnüsse sind.

    Freue mich, dabei dann auch ein Video von Lisa zu schauen.
    Schaue mir jeden Tag mindestens 1 Video an manchmal auch mehr und manche Videos sogar öfter.

    Danke Lisa, das du alles mit uns teilst und in vielen Dingen so offen bist, dann kann man es auch nachvollziehen.
    Liebe Grüße Jessi

  10. Wie kann so etwas einfaches so verdammt lecker sein wie bei diesem Rezept. Ich liebe es!

  11. So viele Nussecken habe ich ausprobiert, aber keine schmecken so toll wie diese! Jeder ist immer begeistert, wenn ich die auf den Tisch stelle! Wir lieben sie! Ich backe immer direkt die doppelte Portion, weil sie so schnell weg sind!

  12. Ich wurde schon lange nicht mehr so oft nach einem Rezept gefragt - hab direkt alle auf die Seite hier verwiesen.
    Jeder, der die Nussecken bisher probiert hat, konnte gar nicht mehr aufhören zu essen.
    Bestes und leckerstes Rezept, danke Lisa 🙂

  13. Gestern habe ich die Browniekekse und die Waffelkekse gebacken. ????
    Heute habe ich meine allerersten Nussecken gebacken. Sie sind so ????. Vielen Dank für Deine leckeren Rezepte. Ich freue mich schon auf das Buch.

  14. Kann man die Nussecken auch einfrieren?Möchte sie auch gern machen.Aber wäre für mich allein zuviel🤗

    1. Hi Petra, ich habs noch nie Probiert aber ich kann mir vorstellen das sie eingetuppert gut gefrohren werden können 🙂

Leave a Reply to Steffi Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
clock