kuchenfee lisa backen

Lebkuchen Haus

Lebkuchenhaus

lebkuchen haus
Loraine
Ich musste/durfte immer auf die groß Cousine (als sie 5 Jahre bis 12 Jahre war) von meinem Freund aufpassen. Wir hatte da die Tradition, im Winter, fast jedes mal ein Lebkuchen Haus zu backen. Diese hat Sie dann auch immer mit in den Kindergarten so wie hinter her mit in die Schule genommen. Alle Kinder haben sich darauf gestürzt und es hat mich immer sehr gefreut, mit welcher Begeisterung sie mir dieses erzählt hatte.
4.88 von 47 Bewertungen
Rezept drucken Pin Recipe
Zubereitungszeit 1 Min.
Backzeit 9 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Gebäck, Kekse
Land & Region Deutsch
Portionen 10 Portionen
Kalorien 420 kcal

Utensilien

  • Spritzbeutel
  • Küchenmaschine / Handrührgerät
  • Waage

Zutaten
 

Für die Platte + Haus

  • 125 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 150 g Honig
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 1 TL Orangenaroma (Optional)
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Eiweißspritzglasur:

  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Puderzucker

Für die Dekoration:

  • Süßigkeiten z.B. Schokolinsen (mini Kekse, Mikado Sticks, Pralinen, Kuvertüre, Puderzucker, Eiswaffeln, Gummibärchen)

Zubereitung
 

  • Für den Teig Zucker, Butter, Honig, Sirup und Salz zusammen mit dem Ostmann Lebkuchengewürz in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis der Zucker vollständig gelöst ist.
  • Honigmischung auskühlen lassen, in eine Schüssel geben und mit Eigelb, Wasser und Orangenaroma verrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, 2/3 davon zur Honigmischung geben und mit Knethaken verrühren. Das restliche Mehl mit den Händen unterkneten, den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche (oder direkt auf Backpapier) ca. 5mm dick ausrollen, mit Mehl abstäuben und die einzelnen Schablonenteile auf den Teig legen.
  • Mit einem scharfen Messer die Einzelteile des Knusperhauses sauber aus dem Teig herausschneiden. 6. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die Häuschenteile darauf geben und im vorgeheizten Backofen (200 Grad Ober-/Unterhitze) nacheinander 9–11 Minuten backen.
  • Den übrigen Teig zu einer Bodenplatte formen und ebenfalls abbacken.
  • Alle Haus Elemente vor dem Zusammenbau gut abkühlen lassen! In dieser Zeit kannst du den Zuckerguss zubereiten.
  • Das Eiweiß für den Zuckerguss steif schlagen und den Puderzucker esslöffelweise unter Rühren zugeben. So viel Zitronensaft hinzufügen, bis ein cremiger Guss entsteht. Achtung: Der Guss darf nicht zu flüssig sein, da er sonst verläuft.
  • Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen.
  • Kleiner Tipp: Falls du keinen Spritzbeutel zuhause hast, kannst du auch einen Gefrierbeutel verwenden. Einfach Zuckerguss einfüllen, zudrehen und unten eine kleine Ecke abscheiden.
  • Baue das Haus mithilfe des Zuckergusss auf die Bodenplatte. Achtung: immer einen kleinen Moment warten, bis der Guss fest geworden ist.
  • Nun kann Dekoriert werden. Mithilfe von dem Zuckerguss die ganzen Süßigkeiten auf das Haus und auf die Bodenplatte kleben.

Nutrition

Calories: 420kcalCarbohydrates: 80gProtein: 5gFat: 9gSaturated Fat: 5gCholesterol: 41mgSodium: 129mgPotassium: 71mgFiber: 1gSugar: 45gVitamin A: 276IUVitamin C: 1mgCalcium: 28mgIron: 2mg

Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit da diese automatisch berechnet werden.

Nachbacken und gewinnen!

Poste dein Foto von diesem Rezept auf Instagram und gewinne einen 5€ Gutschein. Einfach den #kuchenfeelisa benutzen und mich auf dem Bild markieren.
weihnachtsbackbuch teasertortentopper teaserfondant online kurs teaser

12 comments on “Lebkuchen Haus”

  1. Hallo, Loraine.
    Das Lebkuchenhäuschen sieht ja wunderschön aus 🤗. Hab leider noch keine Enkel...Aber wenn, dann werde ich auch mal eines machen. Liebe Grüße, Karin.

  2. Eine Wunderschöne Tradition, die ich mit meiner Familie seit ein paar jahren auch zelebriere. Dieses Jahr probieren wir dann mal dieses Rezept aus.
    Liebe Grpße Imke

  3. Das Lebkuchenhaus sieht super aus! Und deine Rezept haben immer eine Gelinggarantie 😍 Da werde ich im doch in der Vorweihnachtszeit direkt ransetzen.

  4. Ein wunderschönes Lebkuchenhaus! Da werde ich mich mit meiner Kleinen in der Vorweihnachtszeit mal dran setzen! Vielen lieben Dank für Dein Rezept!

  5. Das Lebkuchenhaus sieht sehr schön (lecker) aus. Das Rezept ist sehr gut erklärt werde es mit meiner Schwester nachmachen und an die Familie verschenken.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zahlung & Versand

PayPal
Banküberweisung
Kreditkarte
Kauf auf Rechnung
ppp

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
chevron-up