Bratapfel Konfitüre

Bratapfel-Konfitüre

muster rezept
Eyleen
Eine weihnachtliche Konfitüre, die sich auch perfekt als Geschenk aus der Küche eignet. Habe leider kein Foto. Ich würde es aber in ein schönes Glas füllen und eine Zimtstange drum binden.
4.59 von 24 Bewertungen
Rezept drucken Pin Recipe
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Basis
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Variiert je nach Glas
Kalorien 328 kcal

Utensilien

Zutaten
 

  • 400 g Äpfel
  • 3 EL Apfelsaft
  • 20 g Mandeln (gehobelt)
  • 0,5 Pkc. Vanillezucker
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 TL Zitronensäure
  • 500 g Gelierzucker 1:1

Zubereitung
 

  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Diese mit dem Saft in einen Topf geben und kochen, bis sie zerfallen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Kochen lassen und nach einer Gelierprobe in die vorbereiteten Gläser füllen.

Nutrition

Calories: 328kcalCarbohydrates: 61gProtein: 5gFat: 11gSaturated Fat: 1gSodium: 4mgPotassium: 569mgFiber: 12gSugar: 43gVitamin A: 216IUVitamin C: 18mgCalcium: 77mgIron: 1mg

Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit da diese automatisch berechnet werden.

Nachbacken und gewinnen!

Poste dein Foto von diesem Rezept auf Instagram und gewinne einen 5€ Gutschein. Einfach den #kuchenfeelisa benutzen und mich auf dem Bild markieren.
abonnierentortentopper teaserbackshop teaserfondant online kurs teaser

10 comments on “Bratapfel Konfitüre”

  1. Oh die klingt aber sehr lecker. Muss ich definitiv zu Weihnachten nachkochen. Vielleicht passt diese Marmelade auch gut bei Marmeladenplätzchen 🙂

  2. Oh das wäre definitiv ein schönes Weihnachtsgeschenk für Omas und Opas. Danke schön hört sich echt lecker an.

  3. Nun kann ich auch endlich einmal ein Kommentar zu diesem Rezept machen :).
    An sich ein tolles Rezept.
    Ich habe als Äpfel die Sorte Boskop gewählt und es in zwei Varianten hergestellt.
    Zum einen habe ich genau dieses Rezept befolgt, zum anderen eine Variante ohne die gehobelten Mandeln gewählt. Tipp von mir, macht es wirklich mit den Mandeln.
    An sich wirklich sehr lecker, aber es war etwas sehr fest und auch war es mit dem 1:1 Gelierzucker sehr süß. Daher werde ich nächstes Wochenende die 1:2 Variante ausprobieren und noch etwas verfeinern.
    Jedoch ein super schönes Rezept :).

    Kleiner Hinweis: Mit der normalen Mengenangabe, habe ich 2 1/4 Gläser á 275 ml rausbekommen.

    Viele liebe Grüße
    Sabrina

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zahlung & Versand

PayPal
Banküberweisung
Kreditkarte
Kauf auf Rechnung
ppp

Backpost

Trage Dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und Du erhältst monatliche Updates zu neuen Rezepten und Angeboten
kuchenfee lisa backen
crosschevron-left